Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien

Wenn du deine Browsereinstellungen nicht veränderst, akzeptierst du das. Weitere Infos

Verstanden

Einbau Luftgefederter Sitz in Magirus Frontlenker

IMG 20160330 192912

 

Konkret geht es hier um den Austausch des original verbauten stahl gefederten Fahrersitz gegen einen Grammer-Luftfedersitz. Der einbau eines anderen Typ oder anderer Hersteller wird sich letztlich ähnlich umsetzen lassen.

!!! Wichtig: Der Umbau ist nur zulässig, wenn weiterhin die originalen Befestigungspunkte für Gurte verwendet werden. Für Sitze, bei denen der Gurt in den Sitz integriert ist, muss die Befestigung des Sitzes stabiler ausgeführt und ggf. geprüft/abgenommen werden. !!!

Zuerst einmal habe ich das rostige Bodenblech in der Kabine restauriert. Das ist natürlich nur notwendig, wenn das Bodenblech stark verrostet ist.

IMG 20151122 170710IMG 20151123 221056IMG 20151123 220746

Da die Radhäuser bei den D-Kabinen sehr hoch sind, muss der Sitz so tief wie nur irgend möglich eingebaut werden. Eigentlich hat dieser Grammer-Sitz noch eine Drehkonsole, aber diese fliegt raus um weniger Bauhöhe zu erlangen. 

Um die Schienen des Sitzes gut am Boden der Kabine befestigen zu können, werden je zwei 20mmx20mm Vierkantrohre leicht versetzt aufeinander geschweißt. Um mittig vor dem Lenkrad zu stehen, muss der Sitz etwas über die Motorabdeckung platziert werden. Damit die sich die linke Hälfte der Motorabdeckung weiterhin einfach öffnen lässt, ragt nur das obere Vierkantrohr über die Motorabdeckung, sodass dieser unter den Befestigungsstreben des Sitzes hervor gezogen werden kann. Eine der drei Verriegelungen der Motorabdeckung muss zudem ein Stück nach hinten versetzt werden, damit diese weiterhin zugänglich ist.

IMG 20160216 224247

Vierkantrohre und Flansch-Bleche vor dem schweißen.

IMG 20160312 222149

Konsolen fertig geschweißt.

IMG 20160313 012749IMG 20160313 012821

Mittels M6-Schrauben und Karosserie-Scheiben großflächig mit dem Bodenblech verschraubt.

IMG 20160312 225215

Wegen der fehlenden Dreh-Konsole musste der Hebel zum Verschieben der Sitzschienen verbreitert werden: Hebel getrennt und ein Stück Hydraulikrohr eingeschweißt.

IMG 20160319 095248

Noch eine Druckluftleitung aus dem 4. Bremskreis gelegt und schon kann der Sitz eingebaut werden.

IMG 20160330 192912

Tipp 1: Man unterschätzt doch, wie kurz manche Beine seien können. Ich habe letztlich meinen Sitz fast 10cm zu weit nach hinten eingebaut.

Tipp 2: Trotz der flachen Konsole ist der Sitz immer noch zu hoch. Wenn man den Sitz aber öffnet, findet sich hier ein Gurt, welche die Grundhöhe regelt, wenn man diesen Gurt verkürzt senkt sich auch die Grundhöhe des Sitzes. Die richtige Grundhöhe muss man etwas austüfteln, geht man zu tief, kann der Sitz durchschlagen was nicht gut für die Bandscheiben ist...